panelarrow

20. April 2018
by Denise Sommer
0 comments

Quidditch in Glienick

Am Samstag, dem 21.4.18 findet von 10.00 bis 17.00 Uhr der 1. Biting Crups Frienship Cup hier bei uns auf dem Sportplatz statt. Die 1. deutsche Kindermanschaft aus Glienick lädt dazu Mannschaften aus Hamburg, Berlin, Leipzig und Halle ein. Es gibt spannende Spiel, Heißes vom Grill, Kaffee und Kuchen, Kinderschminken, einen Spielparcour sowie viele Informationen und Übungen zum Quidditch.  Erleben Sie eine außergewöhnlichen Sport bei schönstem Sommerwetter mit motivierten Kindern und Erwachsenen.

19. April 2018
by Denise Sommer
0 comments

Viel Freude und Motivation – Viertklässer schreiben eigene Bücher

In einem mehrwöchigen Unterrichtsprojekt der Fächer Deutsch und Kunst schrieben unsere Viertklässler ihre eigenen Bücher. Zum Auftakt stellte Frau Reiche, unsere Schulbibliotheksleiterin, das  ungewöhnlich illustrierte und lustige Buch „Kwatsch“ von Jon Scieszka und Lane Smith vor. Frau Himmel initiierte und begleitete den Schreibprozess im Deutschunterricht mit Ideensammlungen, Vorschrift , Korrektur und Abschreiben der Texte in schöner Schreibschrift. Im Kunstunterricht bei Frau Sommer lernten die Kinder den Aufbau und die Gestaltung von Büchern kennen. Mit Kreativität, Phantasie und Durchhhaltevermögen entstanden sehr individuelle, überaus kreative und künstlerisch gestaltete Bücher. Heute mit der Präsentation schlossen wir das Projekt ab. Alle Kinder lasen eifrig in den Büchern ihrer Mitschüler. Zur nächten Elternversammlung präsentieren die Kinder ihre Ergebnisse noch einmal und alle Bücher werden in den Bestand unserer Schulbibliothek aufgenommen. Wir freuen uns über dieses gelunge Projekt.

15. März 2018
by Denise Sommer
0 comments

Hier gibt es Neuigkeiten

Seit unserem letzten Beitrag gab es viele Aktivitäten an unserer Grundschule. Hier kommt ein kleiner Überblick.

Viele Träume! Gleiche Chancen! – Demokratie-Projekt der Klasse 6

Unsere 6. Klasse arbeitete an 4 Tagen im Dezember 2017 an diesem spannenden Projekt, das in Trägerschaft des DJB.e.V. durch das Team des Schlaglicht e.V. unter Leitung von Johannes Kreye im Dorfmgemeinschaftshaus in Glienick stattfand. Themen wie Rollen von Jungen und Mädchen sowie Wünsche und Träume für die Zukunft konnten handlungsorientiert, spielerisch und praktisch in Gruppen bearbeitet werden. Dabei ließen die Projektverantwortlichen Lena, Birgit und Johannes den Schülerinnen und Schülern viel Spielraum für eigene Lernwege. Im Ergebnis entstanden ganz unterschiedliche Kurzfilme der Gruppen, die die Akteure am Abschlusstag vor Eltern und Fünftklässlern der Schule präsentiert. Das Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Landkreis Teltow-Fläming im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sowie dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

 

Unser Sieger des Vorlesewettbewerbs – Marek Hudjetz

Unser Schulsieger Marek Hudjetz qualifizierte sich am 24. Januar 2018 in Ludwigsfelde für den Kreisausscheid des Vorlesewettbewerbs am 24. Februar 2018 in Luckenwalde.  Hier überzeugte er vor allem beim Vorlesen des unbekanntes Textes. Insgesamt bestätigte die Jury allen 9 Schülerinnen und Schülern ein sehr hohes Nieveau und eine hervorragende Lesekompetenz.  Obwohl Marek nicht den 1. Platz erreichte, ist er unser Sieger. Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns über sein erfolgreiches Abschneiden. Die sehr gute Zusammenarbeit mit den regionalen Bibliotheken, in unserem Fall mit der Zossener Stadtbibliothek und dem Kreismedienzentrum in Luckenwalde ist ein wichtiger Baustein für die Leseförderung aller Kinder an der Grundschule. Unsere Schulbibliothek „Bücherwurm“ und auch des Bücherbus werden von den Mädchen und Jungen sehr gut angemommen. An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank unserer ehrenamtlich arbeitenden Bibliothekarin, Erika Reiche und der Leiterin des Kreismedienzentrums, Pertra Hermann. Sie und ihr Team sorgten mit der Gestaltung des Kreisausscheids für einen Höhepunkt, die die Leistungen der Kinder in einem sehr ansprechenden Rahmen würdigte und wertschätzte.

 

„Johann“ kommt nach Hause

 

Im September 2016 drehte eine Filmcrew um Franka Braun und Caro Kaddatz den Kinderkurzfilm „Johann“ mit Kindern unserer Grundschule hier bei uns in Glienick. Nach der Postproduktion und Teilnahme an Wettbewerben in London, Emden, Sidney und Seoul kehrt „Johann“ nun am heutigen Tag, am 15. März 2018  nach Zossen zurück. Um 18.00 Uhr beginnt die erste öffentliche Aufführung in der Gaststätte „Weißer Schwan“. Wir erwarten viele Schüler und Familien aber auch zahlreiche Unterstützer und Förderer dieses einmaligen Projektes. Besonders freuen wir uns darüber, dass unser Förderverein B.i.G e.V. die Finanzierung der DVD übernommen hat.  „Johann“ ist ein Kinderkurzfilm mit vielen ungewöhnlichen Sichtweisen. Er ist ein Kunstwerk und er wurde durch eine Zusammenarbeit ganz unterschiedlicher Menschen verwirklicht. In der MAZ vom 14.3.18 wurde in einem Artikel ausführlich darüber berichtet.