panelarrow

6. Dezember 2017
by Denise Sommer
0 comments

Märchenhafter Leseprojekttag am Nikolaustag

Lesekekse für alle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor 7 Jahren eröffneten wir am 6. Dezember unsere Schulbibliothek „Bücherwurm“. Jedes Jahr feiern wir den Geburtstag am Nikolaustag mit einem Leseprojekt. Adventszeit ist Märchenzeit, deshalb stand auch der diesejährige Projekttag unter dem Motto „Märchen“. In der Bibliothek gab es für alle Klassen ein stimmungsvolles Angebot durch Frau Reiche. Wir lernten neue Märchen kennen und erfuhren Neues über Weihnachtsbräuche in anderen Ländern. Jedes Kind bekam einen selbstgebackenen Lesekeks.

Neues Märchenbuch: Der goldene Käfig

Rumpestilzchen Kulisse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fünftklässler führten 3 verschiedene Märchen für die Flex-Klassen und die Kitagruppe auf. Neben „Hänsel und Gretel“ und den „Bremer Stadtmusikanten“ zeigten sie das Märchen vom „Schlauen Bäuerlein“. Mädchen und Jungen der 4. Klasse spielte den Drittklässlern den „Rattenfänger von Hamlen“ vor. Die Mädchen und Jungen der 3. Klasse hatte „Rumpelstilzchen“ als Stabpuppentheater für die 4. Klasse vorbereitet.

Unsere besten Vorleser

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Sechtsklässler veranstalteten den Vorlesewettbewerb. Die 4 Mädchen und 4 Jungen machten es der Jury nicht leicht, den Schulsieger zu ermitteln. Außerdem machten die Sechstklässler ein Märchenrätsel mit unseren Flex-Klassen. So verging der Tag sehr schnell

18. Oktober 2017
by Denise Sommer
0 comments

Herbstzeit – Arbeitseinsatz im WAT-Unterricht

Wie in jedem Jahr hat unsere 5. Klasse im WAT-Unterricht mit einem Arbeitseinsatz viele Blätter vom Hof gefegt. In Vierergruppen arbeiteten die Mädchen und Jungen fleißig mit Laubkraztern, Schaufeln, Besen und Schubkarre.  Gestern Nachmittag waren fast alle Blätter gefegt. Zur Stärkung gab es leckere Getränke.

13. Oktober 2017
by Denise Sommer
0 comments

„Gut so!“

Das Berliner Theater Eukitea war am 12. Oktober 2017 nun schon zum dritten Mal in unserer Schule. In diesem Jahr spielten die Schauspieler das Stück „Gut so!“ für die Mädchen und Jungen der Klassen 1 bis 4. Den beiden Akteuren, Ruth Weyand und Christian Rodenberg,  gelang es sehr gut, innerhalb des Stückes in verschiedene Rollen und Charaktere zu schlüpfen. Das Stück machte Mut, regte zum Nachdenken an und war eindrucksvoll. Zum Schluss sangen wir wir alle gemeinsam das Lied „Gut so“, das wir schon in den letzten Wochen geübt hatten.  Die Themen „Wie wir miteinander umgehen – Wie wir uns verhalten – Wie wir sind“  werden uns auch weiterhin beschäftigen. Herzlichen Dank für die Bilder, die Worte und das Nachwirken an alle von Eukitea und an die Förderer des Theaters.