panelarrow

Es ist vollbracht

| 0 comments

Hier gibt es endlich einen Eindruck von unserem Graffiti-Projekt. Die Schülerinnen und Schülern waren genauso begeistert wir unsere Künstler Benjamin und Laura. Es war ein besonderer Workshop, der noch lange nachwirken wird.

Die Rückwand des Wirtschaftshofes Thema: Sport und Spiel

Hier einige Schülermeinungen:

„Ich fand den Workshop megagut. Ich habe sehr viel gelernt und es war nicht langweilig. Das Sprühen hat mir am meisten Spaß gemacht.“

„Mir hat alles sehr gut gefallen, aber am besten fand ich, dass wir selbst sprühen durften. Neu für mich waren die verschiedenen Aufsätze und wie die ganzen Styles heißen. Ich möchte Laura und Benjamin sagen, dass es mir total viel Spaß gemacht hat und dass sie total nett waren.“

Laura überträgt die Entwürfe auf die Garagenwand

„Ich fand den Graffiti Workshop richtig cool. Es hat viel Spaß gemacht und ich hab viel gelernt z.B. über die Geschichte des Graffiti. Ich fand Benni und Laura auch sehr cool. Man konnte viel mit ihnen lachen.“

Die Lehrerinnen-Meinung: „Auch ich habe bei diesem Projekt sehr viel Neues gelernt. Beeindruckt hat mich die Kreativität meiner Schülerinnen und Schüler. Außerdem waren sie sehr aufmerksam und haben als Team ausdauernd gearbeitet. Experten – in diesem Fall Künstler – bereichern den Schulalltag ungemein. Laura und Benni haben die Jugendlichen angenommen, sie bestärkt, ihren eigenen Style zu finden und immer an sich zu arbeiten. Danke an alle, die dieses Projekt unterstützt haben.“ Denise Sommer

Diese Wand haben die Schüler komplett allein gestaltet.

Schreibe einen Kommentar