panelarrow

30. März 2020
by Denise Sommer
0 comments

Schulschließung bis 19.4.2020

Informationen zur Schulschließung

Vom 18.3.2020 bis 19.04.2020 bleibt die Grundschule Glienick geschlossen.

Bis zum 3.4.2020 findet täglich von 8.00 bis 11.30 Uhr eine Notbetreuung in der Schule statt für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten.

Von 11.30 bis 16.00 Uhr erfolgt die Notbetreuung im Hort. In den Osterferien vom 6.4. bis 17.4.2020 erfolgt die Notfallbetreuung ausschließlich im Hort. Weitere Informationen und das Antragsformular finden Sie auf der Homepage des Landkreises Teltow-Fläming unter www.teltow-flaeming.de.

13. Dezember 2019
by Denise Sommer
0 comments

Spielplatz eröffnet

Am 11. Dezember 2019 wurde unser neuer Spielplatz durch die Bürgermeisterin, Frau Schreiber, eröffnet. Die Kinder des Hortes und der Grundschule haben nach mehrmonatiger Bauphase mehr interessante Spielangebote und eine größere Freifläche zur Verfügung. Im Beisein des Planungsbüros und beteilgter Baufirmen wurde das umgestaltete Areal frei gegeben. Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer, die bis kurz vor der Eröffnung daran gearbeitet haben. Die Eltern der Flex-Klassen hatten ein vielfältiges Kuchenangebot zur Feier des Tages vorbereitet. Unser Schulschülersprecher überreichte Frau Schreiber zum Abschied zur Erinnerung ein Plakat mit Fotos. Hierauf ist eindrucksvoll zu sehen, wie sich Schul- und Hortgebäude sowie die Außenanlagen zum Positiven verändert haben.

Weitere Informationen und Fotos unter: http://www.zossen.de

20. Mai 2019
by Denise Sommer
0 comments

Frau Walther für den diesjährigen Brandenburgischen Lehrerpreis nominiert

Nach einem Vorschlag aus den Reihen der Eltern haben alle Gremien und die Schulkonferenz unserer Grundschule  Frau Walther für den Brandenburgischen Lehrerpreis 2019 vorgeschlagen. Am Donnerstag , dem 23. Mai 2019 wird der Preis im Rahmen einer Festveranstaltung durch den Ministerpräsidenten und die Bildungsministerin in der Staatskanzlei in Potsdam verliehen. Wir sind sehr gespannt und drücken die Daumen. Der Radiosender „Antenne Brandenburg“ hat in seinem Programm am heutigen Nachmittag darüber berichtet. Der Beitrag kann auf der Homepage unter www.antennebrandenburg.de nachgehört werden.